Übergabevertrag

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Website ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die Sie uns unter anderem über die Website https://www.notariat-q7.de zur Erfüllung unserer Leistungen zur Verfügung stellen, beachten wir die europäischen datenschutzrechtlichen Regelungen und Bestimmungen. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über unsere Maßnahmen sowie über Ihre Rechte und Ansprechpartner in Datenschutzfragen.

 

1. Namen und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Die vorliegenden Datenschutzhinweise gelten für die Datenerhebung durch die Notare Claudia Seeler und Dr. Stefan Fellmeth.

Kontaktdaten

Adresse: Q 7, 23, 68161 Mannheim, Deutschland
Email: Kanzlei@Notariat-Q7.de
Telefon: +49 621 860 862-0
Fax: +49 621 860 862-99

 

2. Ansprechpartner in Datenschutzfragen

Bei Fragen zu diesen Datenschutzhinweisen wenden Sie sich bitte an unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte, Frau Bettina Gyarmaty.

Kontaktdaten:

Adresse: Q 7, 23, 68161 Mannheim, Deutschland
Email: gyarmaty@notariat-q7.de
Telefon: +49 621 860 862-15

 

3. Zu welchem Zweck werden personenbezogene Daten erhoben?

Die Mitwirkung von Notaren ist für eine Vielzahl von Rechtsgeschäften gesetzlich vorgeschrieben. Notare sind unter anderem zuständig für Beurkundungen von Rechtsvorgängen und Beglaubigungen aller Art sowie für andere Aufgaben auf dem Gebiet der vorsorgenden Rechtspflege. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist zur Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen erforderlich, welchen Notare nach der Bundesnotarordnung unterliegen (vgl. Art. 6 Absatz 1 c) DSGVO).

 

4. Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Insbesondere werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

  • Anrede, Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum und Geburtsort
  • Adresse
  • Nationalität
  • Mailadresse

Die für die Erfüllung der Aufgaben der Notare erforderlichen personenbezogenen Daten (zum Beispiel personenbezogene Daten, die in Urkunden, Grundbüchern oder Testamenten enthalten sind)

 

5. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten richtet sich nach Beendigung des jeweiligen Vorgangs nach den in § 5 Absatz 4 DONot genannten Aufbewahrungspflichten.

 

6. Übermittlung der Daten an Dritte

Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Tätigkeit der Notare bekannt geworden sind, dürfen wir nur dann an andere Personen oder Stellen (z.B. Grundbuchamt oder Nachlassgericht) weitergeben, wenn Sie dem zugestimmt haben oder die Weitergabe gesetzlich zugelassen ist.

 

7. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben nach der Datenschutzgrundverordnung verschiedene Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DGSVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Erlangen der Daten und Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

 

8. Verwendung von Cookies

Wir weisen darauf hin, dass wir auf unserer Website sogenannte Session-Cookies benutzen. Diese verlieren ihre Gültigkeit am Sitzungsende. Es findet kein Tracking statt.